Indoor-Golfplatz

Es liegt wahrscheinlich nur an diesem schmuddeligen, äußerst nassen Wetter, daß mir solche Gedanken kommen. Man kommt einfach nicht raus auf die grüne Wiese.

Für alle möglichen Sportarten gibt es Hallen oder Arenen, in denen auch bei für den Sport widrigen Wetterbedingungen der Sport im Trockenen ausgeübt werden kann.

Ganze Skipisten werden in Hallen verlegt, damit die Leute ihrem Hobby in für den Sport unüblichen Jahreszeiten nachgehen können.

Nur für den Golfsport gibt es sowas nicht.

Warum gibt es keinen Indoor-Golfplatz?

Muss ja keine 18 Lochanlage sein, die in einer Halle anlegt wird. So eine Halle wäre dann doch vielleicht etwas sehr groß und teuer.

Für den Anfang würde ja eine kleine Halle reichen, in der ein Par 3 oder ein kurzes Par 4 angelegt wurde. So richtig mit Abschlag, Fairway, Grün, Wasserhindernis und Bunkern.

Auch wenn man dann immer das gleiche Loch spielen müsste. Das wäre immer noch spannender als auf der Range zu üben oder sich in einen Golfsimulator zu stellen.

 
 
4 Kommentare.
  1. Es gibt sowas, zumindest in kleinem Rahmen. Die von http://www.golfsport2000.de/ haben sowas – allerdings momentan keine Bilder mehr, was sehr schade ist. Die haben eine Halle mit Putting Green und zumindest Pitching Bereich. Ein paar mehr Informationen als aktuell erhält man bei archive.org: http://web.archive.org/web/*/http://www.golfsport2000.de/

  2. Das habe ich schon mal gesehen. So ein etwas größeres Gewächshaus, in dem sich ein Putting Green und ein paar Bunker befinden.

    Ich meine natürlich was viel Größeres. ;-)

  3. Jau und dann kommt einer wie ich, der leider viel zu oft eher hoch als weit schlägt und wir haben den Salat. ;)

  4. Ja, der Platz ja nicht in einer Bowlinghalle gebaut werden. Die Halle muß schon angemessen hoch sein.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: