Experten im Flight

Ich weiß nicht, ob ich da besonders empfindlich bin und nur ich solche Sachen als störend empfinde.

Es gibt immer wieder so Experten im Flight, die schaffen es mich voll um meine Konzentration zu bringen. Die machen die ganze Runde wiederholt irgendwelche Sachen, die nicht zu einer ordentlichen Golfrunde gehören und mich ärgern. Ich verhaue dann Schläge und das kostet am Ende Punkte.

Mich stört es beispielsweise ungemein, wenn ich auf dem Abschlag stehe, mich auf meinen Schlag vorbereite und jemand wahlweise das Bedürfnis hat seine Schläger im Bag neu zu sortieren oder während meines Rückschwungs unbändigen Durst verspürt und eine Mineralwasser öffnet.

Ich bekomme bei der Vorbereitung des Annährungsschlages ins Grün natürlich mit, wenn sich jemand in meinem Rücken mit seinem quietschenden Trolley schon mal auf dem Weg zum Grün macht und gemütlich durch mein Blickfeld watschelt.

Aber besonders mag ich es nicht, wenn beim Putten jemand, schon mit der Fahne in der Hand, so nah bei mir steht, dass ich seinen klebrigen (und wahrscheinlich auch übel riechenden) Atem in meinem Nacken spüre. Schlimmer ist nur vor mir in der Verlängerung meiner Puttlinie ungeduldig auf und ab zu wandern, während ich versuche die Puttlinie zu studieren.

Über das Rumlatschen auf meiner Puttlinie rege ich mich schon gar nicht mehr auf. Hier warte ich einfach auf eine entsprechende Regeländerung. So lange die Spacken das ungestraft dürfen, werden sie es auch machen.

Solche Sachen (und vieles mehr) sollten zukünftige Flightpartner unterlassen, wenn sie mit mir im Flight das 18te Grün erreichen und nicht unterwegs in einem Waldstück oder dem linken Grünbunker an der 13 verloren gehen möchten.

Die blöden Entschuldigungen können sie sich jedenfalls sparen. Vielleicht machen sie sich vor dem nächsten Turnier noch mal mit der Etikette vertraut.

 
 
1 Kommentar.
  1. kenne die typen. nervzwerge. gibt verschiedene sorten. guckst du hier: http://golfguerrero.wordpress.com/?s=nervzwerge


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: