Angolfen 2010

Die ersten Schläge im neuen Golfjahr sind gemacht. Natürlich war aufgrund des Neuschnees nicht an richtiges Golf zu denken. So sind wir nur mit einem Eisen 7 und ein paar bunten Damenbällen bewaffnet über den Kurzplatz marschiert und haben die ersten Schläge im neuen Jahr gemacht.

Es war kalt, es hat geschneit und es hat richtig Spaß gemacht.

Durch Abfeuern einer Feuerwerksraktete aus dem letzten Loch des Tages ist auch sichergestellt, dass die Golfgötter für 2010 milde gestimmt sind.

Und ich habe gespürt, dass es ein tolles Golfjahr wird.

 

 

 

 
 
 
3 Kommentare.
  1. Frohes und gesunden neues Jahr, für mich hat es „leider“ nur zum Abgolfen in Schottland gereicht aber auch das neue Jahr wird schon noch willkommen geheißen.
    Bei uns liegen fast 30 cm Schnee, also nicht die ideale Voraussetzung zum Golfen und ein paar körperliche Probleme halten mich im Moment von den Schlägern fern…

    bis denne
    rebel

  2. Was für eine Qual für Golfbegeisterte, nur Schnee und Eis. Aus lauter Verzweiflung schwinge ich schon den Golfschläger trocken im Wohnzimmer und bilde mir ein – dass ich am Schwung arbeite.

  3. Petrie
    11.02.2010 · #3

    Man kann es ja auch von der positiven seite sehen, ich weiß, fällt schwer, und sich freuen das man seinem Körper Energie sammeln lässt und die Vorfreude auf die kommende Session genießen. Im Kalender schnupern wann das nächste Event oder Tunier ist. Oder wer das Geld hat, kann sich einen Golf Simulator kaufen. Nicht eine Wii…..

    Und das mit der Rakete war legal? Na muss aber ein netter Greenkeeper sein, bzw Snowkeeper……


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: