Monatsarchiv für März 2010

Alle schon im Flight gehabt

Der Linksgolfer beschreibt in seinem neuesten Beitrag sehr treffend die ganze Palette der Nervzwerge, die einem dann und wann von den Turnierleitungen dieser Welt an die Seite gestellt werden.

Es fehlen eigentlich nur noch die Durstigen, die während meines Rückschwungs am Abschlag schnell noch eine laut zischende Mineralwasserflasche aufschrauben müssen.

Es gibt sie wirklich alle.

Ich habe mit allen Typen (auch den zuletzt erwähnten) schon gespielt und kann aus Erfahrung sagen, dass man seine mentale Stärke daran erkennen kann, wenn man mit solchen Partnern (außer den zuletzt erwähnten natürlich) im Flight trotzdem noch puffert oder sich sogar runterspielt.

Meist sind jedoch bereits nach 3 Loch die Nerven am Ende und man möchte einfach nur noch sein Eisen 7 sprechen lassen und die Typen im nächsten Bunker verbuddeln.

Ich freue mich schon auf die kommende Turniersaison. Da kann ich wahrscheinlich wieder ziemlich oft meine Nervenstärke unter Beweis stellen. ;-)

Home of Golf TV

[Ich merke gerade, ich hätte diesen Beitrag besser mit „Der Frust sitzt momentan tief“ betiteln sollen.]

In der aktuellen Ausgabe bei Home of Golf TV gibt es Bilder aus dieser kleinen Golfgemeinde in Schottland, die mir richtig gut gefallen. Auch die älteren Beiträge sind toll gemacht und interessant.

[flash width=“430″ height=“261″]http://www.youtube.com/watch?v=WDCUBDKsppc[/flash]

Tolle Bilder. Ich möchte ja unbedingt noch in St. Andrews spielen, bevor ich meine Golfkarriere beende. So viel steht mal fest. Einmal den Old Course spielen. Was danach kommt, ist mir egal.

Allerdings habe ich mir vorgenommen, dort erst hinzufahren, wenn ich ein anständiges Spiel vorweisen kann, um dort nicht unangenehm aufzufallen.

Nur wie soll das jemals was werden, wenn uns das Wetter wie in diesem Jahr so richtig einen gewaltigen Strich durch das Spielgeschehen macht. Wann soll ich denn üben?

Heute war ich auf dem Platz. Es macht im Moment einfach noch keinen Sinn und Spaß. Nur zeitweiliges Wasser. Um eine trockene Stelle zu finden, hätte ich wahrscheinlich in der Nachbarstadt droppen müssen.

Ich denke, es wird noch mindestens zwei Wochen dauern, wenn es zwischendurch nicht regnet, bis sich der Platz in einem annehmbarem Zustand befindet und ich wieder mit Spaß an meinem Spiel arbeiten kann.

So spät, wie in diesem Jahr, hat die Saison noch nie begonnen. Verdammt.

[Geht vom Wetter frustiert zum Kühlschrank und holt sich erstmal einen Drink.]

Das beste Golf T-Shirt aller Zeiten

Will ich haben!

 

Kann man bei BogeyPro bestellen. Leider haben sie das T-shirt aktuell nicht in meiner Größe (2-Mann Zelt).

[via der Facebook Seite der Leading Golf Blogs]